2. Treffen des Transdemo-Projektbeirats

Am 2. November 2015 fand das zweite Treffen des Beirats statt. Die Mitglieder des Beirats und die Verbundpartner diskutierten die Weiterentwicklung des Projekts, die regionale Gestaltung des Transition Managements "Demografie und Innovation" sowie die Entwicklung von Schulungskonzept und Handlungsleitfaden als zentrale Produkte des Transdemo-Projekts.

Der Beirat setzt sich aus fünf Expertinnen und Experten zu der Region NiederRhein, zur Innovationsforschung und zum demografischen Wandel zusammen:

Prof. Dr. Gudrun Stockmanns, Hochschule Ruhr West [Website]

Prof. Dr. Dieter Grunow, Universtität Duisburg Essen [Website]

Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Westfälische Hochschule & Institut für angewandte Innovationsforschung e.V., Bochum [Website Westfälische Hochschule] [Website IAI]

Prof. Dr. Jakob Lempp, Hochschule Rhein-Waal, Kleve [Website]

Prof. Dr. Gerhard Naegele, Institut für Gerontologie an der TU Dortmund [Website]

Transdemo auf der Messe A+A in Düsseldorf

Das Projekt Transdemo und die Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement" werden durch das RIAS auf der Messe A+A in Düsseldorf präsentiert. Die A+A findet vom 27.-30.10.2015 statt. Zu den Schwerpunkten der Messe gehört z.B. das Thema Gesundheit bei der Arbeit.

Weitere Informationen zur Messe finden sich auf der Homepage der A+A unter folgendem Link.

3. Treffen der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement"

Transdemo nimmt am 3. Treffen der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement" am 23. September 2015 in Chemnitz teil. Weitere Informationen zur Fokusgruppe finden sich auf der Homepage des Metaprojekts "Indeko.Navi" unter http://www.indeko-navi.de/content/fokusgruppe-5-vernetztes-kompetenzmanagement

Neben Transdemo sind in der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagment" folgende Verbundprojekte vertreten:

PIKOMA: Prozessintegriertes Kompetenzmanagement durch Lernen in Organisationen [Link]

RAKOON: Fortschritt durch aktive Kollaboration in offenen Organisationen [Link]

PROKOM 4.0: Kompetenzmanagement für die Facharbeit in der High-Tech-Industrie [Link]

PLUG+LEARN: Wandlungsfähiges, marktplatzbasiertes Kompetenznetzwerk für die Automobil- und Zulieferindustrie [Link]

Transdemo-Präsentation auf der RESER Conference 2015 in Kopenhagen

Das Transdemo-Projekt wurde auf der RESER Conference 2015 "Innovative Services in the 21st Century" vorgestellt. Das Projekt wurde im Rahmen des Vortrags und Papers "Networking and cooperation: Social innovations in the demographic change" präsentiert. Die RESER Conference fand vom 10.-12. September 2015 in Kopenhagen statt.

Weitere Informationen auf der RESER Homepage [Link]

NUREC-Institute zu Gast bei „Ausbildung und Beschäftigung - Netzwerk Kreis Wesel“

Am 21.05.2015 lud das Netzwerk Kreis Wesel mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung wir4 (für die Städte Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vlynn und Rheinberg), zdi Zentrum Kamp-Lintfort und Hochschule Rhein-Waal Unternehmen, Bildungsträger, Vertreter/-innen der Schulen und der Arbeitsverwaltung an die Hochschule Rhein Waal, Campus Kamp-Lintfort, um die aktuelle Situation und zukunftsorientierte Strategien des Ausbildungsmarkts am Niederrhein zu diskutieren und aus den Aktivitäten des Netzwerks zu berichten.

Dr. Jens Stuhldreier und Gabriel Spitzner vom NUREC-Institute lieferten in ihrem gemeinsamen Vortrag neben Eckdaten zum Ausbildungsmarkt auch Handlungsempfehlungen und arbeitspolitische Instrumente zu Herausforderungen der Versorgung, Passung und Besetzung am Ausbildungsmarkt. Die Präsentation finden Sie unter nachfolgendem Link.

Regionaler Workshop "Regionale Kooperation und regionale Innovationen"

Im Rahmen des Projekts Transdemo fand am 03.09.2015 der Workshop "Regionale Kooperation und regionale Innovationen" im FabLab Kamp-Lintfort an der Hochschule Rhein-Waal statt. In diesem Workshop wurden ausgewähle Praxisbeispiele zu den im Rahmen des Projekts identifizieren Gestaltungsfeldern in der Region sowie die zentralen Produkte des Projekts, der Handlungsleitfaden und das Schulungskonzept, vorgestellt und diskutiert. Die Präsentationen sowie weitere Informationen zu den vorgestellten Projekten und eine Fotodokumentation finden Sie nachfolgend.

Informationen zum Pilotprojekt zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen in Moers, welches von Dr. Frank Bruxmeier vorgestellt wurde, finden Sie auf den Seiten der Regionalagentur NiederRhein unter folgendem Link.


 
 
 

javascript

Fotos: Silvia Klinkowski

Transdemo auf der GGFP-Jahrestagung 2015

Das Projekt Transdemo wird im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Gemeindepsychologische Forschung und Praxis (GGFP) am 25. und 26.9.2015 in Bamberg präsentiert. Das Schwerpunktthema der Tagung lautet 'Alles nur zu deinem Wohle!?' Well-being: Wider eine individualisierende Sicht. Im Vortrag "Instrumente zur Gestaltung des Übergangs auf demografiefeste Regionen" werden die Projektaktivitäten und die entwickelten Instrumente präsentiert und diskutiert.

Weitere Informationen zur Tagung auf der GGFP-Homepage [Link].

Transdemo auf der BMBF-Fachtagung in Berlin

Am 28. und 29. Mai 2015 findet in Berlin die Fachtagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) "Arbeit in der digitalisierten Welt" statt. Das Verbundprojekt Transdemo wird dort in Zusammenarbeit mit der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement im demografischen Wandel" einen Marktplatz gestalten. Zudem wurde ein Beitrag für die Zeitschrift "Praeview" erstellt, die zur BMBF-Fachtagung erscheinen wird.

Weitere Informationen zur BMBF-Fachtagung unter: http://www.tagung-arbeitsforschung.de/

Expertenworkshop "Transition Management und Regional Governance"

Am 25. und 26. Juni 2015 findet an der Universität Osnabrück der Transdemo - Expertenworkshop "Transition Management und Regional Governance - Ein neuer Ansatz zur Gestaltung des demografischen Wandels für regionale Akteure?" statt. Ziel des Workshops ist, Erfahrungen aus dem Transition Management zu bündeln und zu diskutieren, wie die theoretischen und analytischen Grundlagen des Transdemo-Projekts im Rahmen einer nachhaltigen Regional Governance zur Gestaltung des demografischen Wandels angewendet werden können. Die Präsentationen zum Expertenworkshop finden Sie in den nachfolgenden Dateien.


 
 
 

javascript

Fotos: Silvia Klinkowski

1. Treffen der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement"

Am 02. Februar 2015 findet das erste Treffen der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement im demografischen Wandel" in Berlin statt. Das Verbundprojekt Transdemo wird dort präsentiert und mit Beteiligten der weiteren Verbundprojekten der Fokusgruppe diskutiert.

Seiten