Abschlusskonferenz Transdemo

Die Abschlusskonferenz  "Neue Impulse zur Gestaltung des demografischen Wandels in Regionen“ des Projekts Transdemo fand am Mittwoch, 23. November 2016 von 14:00-16:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Niederrheinischen IHK Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg statt. Ca. 50 Akteure aus der Region und darüber hinaus haben nach dem Grußwort von Dr. Andreas Henseler (Niederrheinische IHK) sowie der impulssetzenden KeyNote von Prof. Dr. Jakob Lempp (Hochschule Rhein-Waal) mit dem Partnern des Projektverbunds über das Projekt und die Ergebnisse der Weiterbildung und des Handlungsleitfadens sowie der webbasierten Toolbox diskutiert.

 


 
 
 

javascript

Fotos: Vanessa Trapp

Die Präsentationen können Sie hier ansehen:

Weiterbildung "Innovatives Regionalmanagement im demografischen Wandel"

Die im Projekt Transdemo entwickelte Weiterbildung fand im Oktober und November 2016 in Duisburg statt. Ausführliche Informationen zur Weiterbildung und zur Anmeldung erhalten Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link

Weiterbildung

Transdemo ist auf der Rostocker Dienstleistungstagung 2016 vertreten

Transdemo nimmt an der 5. Rostocker Dienstleistungstagung vom 14.-16. September 2016 teil und wird den im Projekt entwickelten und umgesetzten Handlungsleitfaden unter dem Thema "Gestaltung von Kooperationen: Handlungsleitfaden zur Vernetzung sozialer Dienste" im Rahmen einer Posterpräsentation vorstellen und mit den Teilnehmenden diskutieren.

Weitere Informationen zur 5. Rostocker Dienstleistungstagung finden Sie unter dem folgenden Link: www.dl-tagung.de

6. Treffen der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement"

Transdemo nimmt am 6. Treffen der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement" vom 12. bis 14. September 2016 in Greifswald teil. Weitere Informationen zur Fokusgruppe finden sich auf der Homepage des Metaprojekts "Indeko.Navi" unter http://www.indeko-navi.de/content/fokusgruppe-5-vernetztes-kompetenzmanagement

Neben Transdemo sind in der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagment" folgende Verbundprojekte vertreten:

PIKOMA: Prozessintegriertes Kompetenzmanagement durch Lernen in Organisationen

RAKOON: Fortschritt durch aktive Kollaboration in offenen Organisationen [Link]

PROKOM 4.0: Kompetenzmanagement für die Facharbeit in der High-Tech-Industrie [Link]

PLUG+LEARN: Wandlungsfähiges, marktplatzbasiertes Kompetenznetzwerk für die Automobil- und Zulieferindustrie [Link]

Regionaler Workshop "Weiterbildung TRANSDEMO"

Im Projekt Transdemo fand am Mittwoch, 29.06.2016, der regionale Workshop mit dem Arbeitstitel „Weiterbildung TRANSDEMO“ statt.

Die Veranstaltung knüpft an den Workshop im Herbst 2015 an, bei dem unter anderem die Weiterbildung TRANSDEMO als zentrales Produkt des Transdemo-Projekts skizziert worden ist. In der Zwischenzeit wurde die Weiterbildung TRANSDEMO (zur Gestaltung des demographischen Wandels in Regionen) weiter entwickelt und wird im November 2016 pilothaft durchgeführt. Im regionalen Workshop wird die Weiterbildung vorgestellt und mit den Teilnehmenden diskutiert.

Die Präsentationen und Fotos der Veranstaltung können Sie im Folgenden einsehen.


 
 
 

javascript

Fotos: Mathias Ludemann

5. Treffen der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement"

Transdemo nimmt am 5. Treffen der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement" am 11. und 12. Juli 2016 in Garching bei München teil. Weitere Informationen zur Fokusgruppe finden sich auf der Homepage des Metaprojekts "Indeko.Navi" unter http://www.indeko-navi.de/content/fokusgruppe-5-vernetztes-kompetenzmanagement

Neben Transdemo sind in der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagment" folgende Verbundprojekte vertreten:

PIKOMA: Prozessintegriertes Kompetenzmanagement durch Lernen in Organisationen

RAKOON: Fortschritt durch aktive Kollaboration in offenen Organisationen [Link]

PROKOM 4.0: Kompetenzmanagement für die Facharbeit in der High-Tech-Industrie [Link]

PLUG+LEARN: Wandlungsfähiges, marktplatzbasiertes Kompetenznetzwerk für die Automobil- und Zulieferindustrie [Link]

 

Transdemo auf dem Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft

Mit der Präsentation "Kompetenzen vernetzen: Handlungsleitfaden für die Gestaltung des demografischen Wandels in Regionen" wird RIAS das Transdemo-Projekt auf dem Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) vorstellen und diskutieren. Der GfA Frühjahrskongress findet unter dem Titel "Arbeit in komplexen Systemen. Digital, vernetzt, human?!" vom 03.-04. März 2016 in Aachen statt.

Weitere Informationen auf der Homepage der GfA-Tagung unter folgendem [Link]

4. Treffen der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement" in Duisburg

Am 02. März 2016 findet das 4. Treffen der Fokusgruppe "Vernetztes Kompetenzmanagement" statt. Das Treffen wird von den Projekten Transdemo (RIAS e.V) und PROKOM 4.0 (Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung - RISP e.V.) organisiert und findet in Duisburg statt. Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Planung gemeinsamer Veranstaltungen und einer Publikation der Fokusgruppe.

Kompetenzen vernetzen - Tagung des Förderschwerpunkts "Betriebliches Kompetenzmanagement im demografischen Wandel"

Am 18. und 19. Februar 2016 findet die Förderschwerpunkttagung in Hildesheim statt. RIAS präsentiert das Projekt Transdemo und den entwickelten Handlungsleitfaden im Rahmen der Session "Vernetztes Kompetenzmanagement".

Weitere Informationen zur Tagung des Förderschwerpunkts erhalten Sie auf der Homepage des Projekts InDeKo.Navi unter folgendem [Link]

Transdemo auf der Dezembertagung der Deutschen Gesellschaft für Demographie e.V. (DGD)

Das Projekt Transdemo wird durch den Vortrag "Realitäten, Dynamiken und Implikationen der Zuwanderung aus Südosteuropa. Forschungsansätze und -ergebnisse aus Duisburg" von Gabriel Spitzner und Dr. Jens Stuhldreier (NUREC-Institute Duisburg e.V.) präsentiert. Die Dezembertagung "Regionale Implikationen der Zuwanderung aus dem Ausland nach Deutschland" der Deutschen Gesellschaft für Demographie e.V. (DGD) in Kooperation mit dem BBSR findet vom 03.-04.12.2015 in Berlin statt.

Seiten